Moorheilbäder

Das Moorheilbad - Versunkene Schätze
für Ihr Wohlbefinden

Der wertvolle Rohstoff, der heutzutage in der Moor-Therapie zur Anwendung kommt, ist bereits vor tausenden Jahren entstanden. Moore kennen wir als sehr feuchte Gebiete, meist gehüllt in Nebel und umgeben von dichten Wäldern und einer mystischen Atmosphäre.

 

 

© Heilbäderverband Baden-Württemberg e.V

Die Entstehung des natürlichen Heilmittels läuft über einen langen erdgeschichtlichen Zeitraum: Pflanzenreste lagern sich am Boden des Moores ab und können wegen des sauerstoffarmen Wassers nicht vollständig abgebaut werden. Aus diesen halb zersetzten pflanzlichen Überbleibseln entsteht Torf.

© www.sxc.hu - psycchic1

Werden die Moore trockengelegt, gelangt dieser vom Boden an die Oberfläche und kann gestochen, das heißt abgebaut, werden. Danach wird er zerkleinert und durch die Zugabe von Wasser zu einem zähen, dunkelbraunen Brei gemischt. Das ist es, was wir als Moorpackung kennen, doch streng genommen müsste es Torfpackung heißen. Wahrscheinlich hat es der optischen Ähnlichkeit zum Moor, das im noch nassen Zustand auch so dunkel schimmert, seinen Namen zu verdanken.

  • Bereits im 14. Jahrhundert kannten die Menschen die entspannende und Beschwerden lindernde Wirkung von warmen Moorbädern. Und ähnlich wie bei den Thermalquellen ist im Laufe der Zeit mit dem immer größer werdenden Besucherstrom ein Kurort um die Torfgebiete entstanden, in dem die Gesundheit im Mittelpunkt stand.

Bis heute wird diese Tradition in den Moorheilbädern gewahrt: Die schonende, naturbelassene Herstellung und Anwendung des Heilmittels Moor in Verbindung mit innovativen Behandlungsformen und dem gesunden Klima ermöglichen dem Kurgast ein Höchstmaß an Erholung und Regeneration. Probieren Sie es aus!

Deutschland - Gesundheitsland

Es gibt mehr als 350 Heilbäder und Kurorte in Deutschland - da ist es gar nicht so leicht, den passenden zu finden. 

Mineral- oder Moorheilbad, Heilklimatischer Kurort, See(heil)bad oder Kneippkurort? Nutzen Sie unsere Karte, um Ihren Erholungsort zu finden!

 

>> Jetzt suchen

Um Ihnen in der Vielfalt der Angebote eine bessere Orientierung zu bieten, hat der Deutsche Heilbäderverband verschiedene Gütesiegel entwickelt. Diese dürfen nur Kurorte und Heilbäder verwenden, die sich zu höchsten Qualitätsstandards verpflichtet haben.

mehr erfahren

© Heilbäderverband Baden-Württemberg e. V.

Bevor man so richtig ausspannen kann und sich um nichts mehr kümmern braucht, muss man doch an so einiges denken. Damit die Vorfreude auf die Auszeit durch nichts getrübt wird und Sie nichts Wichtiges vergessen, gibt es hier einige Tipps.

mehr erfahren

© Bayerischer Heilbäderverband e.V.